Irres Torspektakel an der Alten Försterei

In einer fulminanten Partie geizen weder der 1. FC Union Berlin, noch Dynamo Dresden mit Toren - 2:2 steht es am Ende. Collin Quaner schnürt den Doppelpack. Die Tore für die Gäste erzielen Aias Aosman und Andreas Lambertz. SPORT1.fm-Reporter: Christoph Fetzer.

15.08.2016 - In einer fulminanten Partie geizen weder der 1. FC Union Berlin, noch Dynamo Dresden mit Toren - 2:2 steht es am Ende. Collin Quaner schnürt den Doppelpack. Die Tore für die Gäste erzielen Aias Aosman und Andreas Lambertz. SPORT1.fm-Reporter: Christoph Fetzer.

Video-Link: http://www.sport1.fm/video/irres-torspektakel-an-der-alten-foersterei__0_ufjv3vaq