On Air
Reload

Jetzt Live
Audio starten: Spielwiederholungen

Spielwiederholungen

So 21:00 Uhr

Demnächst
News
Fußball
Montag, 24. November 2014 - 15:28 Uhr

Brasilien siegt bei Blinden-WM

Die deutsche Fußball-Blindennationalmannschaft hat bei der Weltmeisterschaft in Japan den achten Platz belegt. Nach einer 0:4-Niederlage im Viertelfinale gegen den späteren Champion und Rekordsieger Brasilien verlor das Team von Interims-Trainer Rolf Husmann auch das Spiel um Platz sieben 0:1 gegen Kolumbien. In der Vorrunde hatte sich Deutschland von Spanien, Südkorea und dem späteren Vize-Weltmeister Argentinien jeweils Unentschieden getrennt.

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 14:57 Uhr

Di Mattteo warnt vor Chelsea

Roberto Di Matteo hat seinem Ex-Verein FC Chelsea vor dem Aufeinandertreffen in der Champions League am Dienstag großen Respekt gezollt."Wir müssen ein super Spiel machen und hoffen, dass Chelsea nicht seinen besten Tag erwischt", sagte der Schalker Trainer auf der Pressekonferenz.Der 44-Jährige übernahm im März 2012 das Traineramt bei den Londonern und betreute den Klub bis November des Jahres. Seinen größten Triumph feierte er mit dem Champions-League-Gewinn gegen den FC Bayern.

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 14:35 Uhr

Di Santo fehlt Werder weiter

Bundesligist Werder Bremen muss auch am kommenden Samstag auf seinen Toptorjäger Franco Di Santo verzichten. Die Knieprobleme des 25-Jährigen lassen einen Einsatz im Duell mit Aufsteiger SC Paderborn nicht zu, dies ergab eine Untersuchung am Montag. Der Argentinier ist mit sechs Toren Werders treffsicherster Stürmer in dieser Saison. Entwarnung gab es dagegen bei Torhüter Raphael Wolf. Der 26-Jährige hat sich bei der 0:2-Pleite im Nordderby beim Hamburger SV lediglich eine ...

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 13:38 Uhr

Ausschreitungen bei Nordderby

Am Rande des Nordderbys der Bundesliga zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen ist es zu Ausschreitungen zwischen den beiden Fan-Lagern gekommen."Insgesamt wurden 37 Personen in Gewahrsam genommen, nach der Partie aber wieder freigelassen", teilte die Polizei mit. Demnach wurde eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gestellt. Vor dem Spiel hatten offenbar HSV-Anhänger Bremer Fans in einer S-Bahn attackiert und mit Holz- sowie Eisenstangen zugeschlagen.

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 13:27 Uhr

Nürnberger Pinola gesperrt

Der Argentinier Javier Pinola vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen rohen Spiels für zwei Spiele gesperrt worden.Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig. Pinola war am Sonntag im Heimspiel gegen den FC Ingolstadt (2:1) in der 63. Minute vom Platz gestellt worden.

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 13:25 Uhr

DFB ermittelt gegen Unions Düwel

Trainer Norbert Düwel vom Zweitligisten Union Berlin droht in der "Stinkefinger"-Affäre eine Sanktion durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB). Der DFB-Kontrollausschuss hat Ermittlungen gegen den 46-Jährigen aufgenommen. Es bestehe der Verdacht, dass sich der Coach des Tabellen-15. nach der 1:4-Heimniederlage gegen 1860 München eines unsportlichen Verhaltens schuldig gemacht habe, begründete das Gremium.

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 13:21 Uhr

Szalai fehlt zwei Partien

Bundesligist 1899 Hoffenheim muss in den kommenden beiden Spielen auf Angreifer Adam Szalai verzichten. Der 26-Jährige wurde nach seinem Platzverweis mit der Roten Karte in der Partie bei Bayern München (0:4) wegen groben Foulspiels vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gesperrt. Das teilten die Kraichgauer via Twitter mit. Der Ungar hatte nach einem harten Einsteigen gegen Dante Rot gesehen.

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 13:19 Uhr

Kramer und Stranzl vor Rückkehr

Bundesligist Borussia Mönchengladbach hofft spätestens im Topspiel beim Tabellenzweiten VfL Wolfsburg am kommenden Sonntag auf eine Rückkehr von Weltmeister Christoph Kramer und Martin Stranzl. Kramer absolvierte nach seinen Rückenproblemen am Montag ebenso eine individuelle Einheit wie Stranzl nach seinen Oberschenkelproblemen. Wann die beiden Leistungsträger wieder ins Mannschaftstraining einsteigen, wird nun von Tag zu Tag entschieden.

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 13:07 Uhr

Reus bleibt optimistisch

Trotz seiner erneuten Verletzungspause blickt Nationalspieler Marco Reus von Borussia Dortmund optimistisch in die Zukunft. "Hey Leute, erstmal es geht mir trotz der Umstände ganz gut. Ich komme wieder!!!", schrieb Reus in seiner ersten Stellungnahme nach dem erlittenen Außenbandriss am vergangenen Samstag im Spiel bei Aufsteiger SC Paderborn (2:2) bei "Facebook". Für Reus ist die Hinrunde nach dem Foul von Paderborns Marvin Bakalorz beendet.

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 13:03 Uhr

Meggle ruft Abstiegskampf aus

Trainer Thomas Meggle hat auf die anhaltende Talfahrt des Zweitligisten FC St. Pauli mit deutlichen Worten reagiert. "Es geht für uns nicht darum, am Ende Platz sechs, neun oder zehn zu erreichen. Wir wollen am 34. Spieltag auf Platz 15 stehen und die Klasse halten", sagte der 39-Jährige einen Tag nach der 1:4-Niederlage bei RB Leipzig: "Es geht nur noch darum und um nichts anderes." Beim Tabellenvorletzten gehe es nach vier Niederlagen aus den vergangenen fünf Zweitliga-Partien nun ...

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 12:28 Uhr

Veh-Assistenten übernehmen

Armin Reutershahn und Reiner Geyer werden beim VfB Stuttgart vorübergehend die Nachfolge von Armin Veh antreten.Die beiden Trainer waren bisher Assistenten unter Veh und werden die Mannschaft zunächst betreuen.Der bisherige Chefcoach der Stuttgarter zog am Montag die Konsequenzen aus der sportlichen Talfahrt und trat von seinem Amt beim VfB zurück.Reutershahn begann in Stuttgart im März 2014, damals war der 54-Jährige noch Assistent von Huub Stevens.

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 12:21 Uhr

Veh begründet Rücktritt beim VfB

Armin Veh hat seinen Rücktritt als Trainer des VfB Stuttgart begründet."Ich bin sportlich für das Team verantwortlich, wir haben aber zu wenig Punkte nach zwölf Spieltagen geholt", sagte der 53-Jährige auf einer Pressekonferenz in Stuttgart.Laut Veh fehlte der Mannschaft das Glück: "Wir spielen gar nicht so schlecht Fußball, aber uns hat in den entscheidenden Momenten das Glück gefehlt. Ich bin für das Team verantwortlich und projiziere das auch auf mich.

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 12:11 Uhr

Gladbach im Winter nach Belek

Borussia Mönchengladbach wird sein Wintertrainingslager vom 8. bis 15. Januar 2015 im türkischen Belek beziehen. Das teilte der fünfmalige deutsche Meister am Montag mit.Im Rahmen des Trainingslagers soll es drei Testspiele geben, die Gegner stehen allerdings noch nicht fest.

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 11:22 Uhr

Vogts Favorit auf Veh-Nachfolge

Nach SPORT1-Informationen ist Berti Vogts der Topkandidat auf die Nachfolge des beim VfB Stuttgart zurückgetretenen Trainers Armin Veh (BERICHT: Veh wirft hin). Vogts, der zuletzt von 2008 bis 2014 als Nationaltrainer von Aserbaidschan tätig war und erst vor wenigen Wochen sein Amt niedergelegt hatte, soll demnach als Chefcoach übernehmen. Sein Assistent würde Olaf Janßen werden, der bis 2013 als Co-Trainer unter Vogts arbeitete und zuletzt Dynamo Dresden in der Saison 2013/14 ...

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 11:06 Uhr

Watzke hält nächste Brandrede

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat erneut die Mannschaft von Borussia Dortmund in die Pflicht genommen."Die Mannschaft muss wissen, dass man den Verwaltungsmodus komplett ausschalten muss. Wer diesen Weg nicht mitgeht, der muss in die andere Regionen gehen. In Frankfurt muss man so auftreten, dass man sehen muss, dass man da unten weg will", sagte Watzke auf der Aktionärsversammlung des BVB.

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 10:45 Uhr

Team des Jahres: Neuer nominiert

Weltmeister Manuel Neuer steht erneut zur Wahl für die Torwartposition in der "Mannschaft des Jahres" des Weltverbandes FIFA. Der 28 Jahre alte Titelverteidiger von Bayern München konkurriert mit Claudio Bravo (Chile/FC Barcelona), Thibaut Courtois (Belgien/FC Chelsea), Iker Casillas (Spanien/Real Madrid) und Gianluigi Buffon (Italien/Juventus Turin). Neuer steht zudem auf der Kandidatenliste für die Weltfußballer-Wahl.

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 10:13 Uhr

Veh tritt in Stuttgart zurück

Paukenschlag beim VfB Stuttgart: Trainer Armin Veh ist beim Tabellenletzten der Bundesliga nach nur knapp fünf Monaten im Amt überraschend zurückgetreten."Dieser Schritt ist mir sehr schwer gefallen, weil mir der Verein und die Mannschaft am Herzen liegen. Letztlich musste ich aber so handeln, weil ich von der Richtigkeit dieses Schritts überzeugt bin", sagte Veh.Der 53-Jährige weiter: "Die Mannschaft ist besser als der Tabellenplatz, neun Punkte aus zwölf Spielen sind einfach zu wenig.

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 09:48 Uhr

Skripnik wünscht sich neue Spieler

Trainer Viktor Skripnik von Bundesligist Werder Bremen wünscht sich nach der bitteren Derby-Pleite beim Hamburger SV (0:2) Verstärkungen für die Rückrunde. "Ich habe noch keinen Trainer gesehen, der nicht mehr Qualität im Kader haben will", sagte Skripnik, der nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Top-Torjäger Franco Di Santo besonders im Angriff den nötigen "Killerinstinkt" vermisst hat: "Jeder weiß doch, dass wir Defizite ohne Ende haben.

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 09:35 Uhr

Dunga nimmt sich BVB zum Vorbild

Von Martina FarmbauerBrasiliens neuer Nationalcoach Carlos Dunga will seinen WM-Triumph als Spieler mit der Selecao wiederholen."Es gibt viele Beispiele, aber ich und meine Geschichte sind ein Bezugspunkt", sagte Carlos Dunga im Gespräch mit SPORT1, dem ersten seit seinem erneuten Amtsantritt mit einem Medium in Deutschland.Der einstige Mittelfeldspieler stand nach dem vorzeitigen Scheitern Brasiliens bei der WM 1990 massiv in der Kritik, führte das Team aber vier Jahre später in den USA ...

Fußball
Montag, 24. November 2014 - 08:28 Uhr

Böller-Drama um Österreicher

Andreas Schicker vom österreichischen Zweitligisten SV Horn hat sich bei einem Unfall schwer an beiden Händen verletzt. Die teilte sein Verein mit.Der 28-Jährige musste operiert werden und liegt auf der Intensivstation.Nach Informationen des "Kurier" habe der Österreicher mit Feuerwerkskörpern hantiert und verletzte sich dabei derart schwer, dass seine linke Hand amputiert werden musste.Die rechte Hand sei zudem mehrfach gebrochen.