Furios, furioser, BVB

Gegen Borussia Dortmund sehen die Wölfe zunächst nicht allzu unterlegen aus. Doch als das 3:1 fällt und die Euphorie nach dem Anschlusstreffer von Daniel Didavi bremst, brechen die Wölfe zusammen. Die Treffer von Dembelé, Guerreiro, Piszczek und der Doppelpack von Aubameyang bereiten den Borussen einen 5:1 Erfolg. SPORT1.fm-Reporter: Ralf Bosse.

20.09.2016 - Gegen Borussia Dortmund sehen die Wölfe zunächst nicht allzu unterlegen aus. Doch als das 3:1 fällt und die Euphorie nach dem Anschlusstreffer von Daniel Didavi bremst, brechen die Wölfe zusammen. Die Treffer von Dembelé, Guerreiro, Piszczek und der Doppelpack von Aubameyang bereiten den Borussen einen 5:1 Erfolg. SPORT1.fm-Reporter: ...

Video-Link: http://www.sport1.fm/video/furios-furioser-bvb__0_rpf9fic9